Q&A


Nachfolgend werden weitere Themen rund um das wikifolio "ALPHA | Best of Global Equity" beantwortet. Bei weiteren Fragen freue ich mich über eine Nachricht. Sie erreichen mich hierzu unter dem Reiter "Kontakt".

 

 

  • Was sind die grundsätzlichen Vorteile des wikifolio Zertifikats?
    (1) Durch die Zertifikate-Struktur ist es möglich, ohne ausländische Quellensteuern in internationale Dividendenaktien zu investieren (Besteuerung nur in Deutschland | keine Besteuerung im Ursprungsland). Durch die fehlende Quellensteuer und die zusätzliche Stundung der deutschen Abgeltungssteuer bis zum Verkauf des wikifolio Zertifikats können Zinses-zinsgewinne sowie Steuervorteile gegenüber einem Direktinvestment in internationale Aktien erwirtschaftet werden.
    (2) Desweiteren sind aufgrund der Begrenzung der Transaktionsgebühren auf den Spread zwischen Brief und Geldkurs nahezu beliebig granulare Umschichtungen zur Ergebnisoptimierung möglich, welche auf privater Ebene aufgrund hoher Transaktionskosten des Brokers kaum darstellbar wären.
  • Was ist der geeignete Vergleichsindex (Benchmark) gegen den das wikifolio "ALPHA | Best of Global Equity" gemessen wird?
    Der auch in der Handelsidee von wikifolio.com kommunzierte Vergleichsindex ist der MSCI World Index. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass aufgrund der aktuellen Quellensteuer-Thematik für wikifolios (keine Gutschrift von Dividenden für US-Aktien) vorübergehend eine deutliche Untergewichtung von US-Aktien vorgenommen wird. In Anbetracht des rund 60% Anteils von US-Aktien im MSCI World Index ist dieser Vergleichsindex daher aktuell nur bedingt aussagekräftig. Mit Blick auf die aktuellen Länder- und Währungsgewichtungen des wikifolios (siehe Reiter "Währungsräume") erscheinen der DAX 30 sowie der EURO STOXX 50 derzeit als geeignetere Vergleichsindizes. Zudem ist zu beachten, dass aktuell ein Teil des wikifolios in Anleihe-ETFs investiert ist, was eine entsprechende gemischte Gewichtung des Aktien-Vergleichsindex mit einem Anleihe-Index (und eine damit einhergehende Reduktion der Zielrendite) erfordern würde. 
  • In der Kommentarleiste von wikifolio.com wird regelmäßig von Prozessen der Wiederanlage, des Rebalan-cings sowie von Transaktionen gesprochen. Worin liegt der Unterschied?
    (1) Wiederanlage stellt das Reinvestieren der erhaltenen Dividenden und ETF-Ausschüttungen dar. Um Timing-Effekte weitgehend zu reduzieren, wird in der Regel einmal pro Woche ca. 1/50-tel der jährlich erwarteten Ausschüttungssumme reinvestiert. Im Falle der Anleihe-ETFs erfolgt die Wiederanlage meist erneut in die selben ETFs. (2) Rebalancing um-schreibt die regelmäßige (meist sehr behutsame) Anpassung des wikifolios, unabhängig von erhaltenen Dividenden und Ausschüttungen. Aufgrund der langfristigen Strategie des wikifolios erfolgt eine Anpassung meist im +- einstelligen Pro-zentbereich der wikifolio-Position. (3) Transaktionen umfassen größere Anpassungen des wikifolios. Meistens handelt es sich dabei um Käufe oder Verkäufe im höheren +- zweistelligen Prozentbereich der jeweiligen wikifolio-Position. 


  • Wie ist der Zeitplan zur Kommunikation von Kennzahlen und sonstigen Kommentaren in der Kommen-tarleiste von wikifolio.com und auf der eigenen Homepage?
    Jeweils zum Monatsende erfolgt die Veröffentlichung (1) der Performance-Entwicklung des wikifolios im Vergleich zum DAX 30 sowie zum MSCI World Index, jeweils für den vergangenen Monat und die Gesamtlaufzeit, (2) der monatsaktuellen Kennzahlen zu Portfoliogewichtungen nach Branchen, Ländern und Währungen sowie sektorspezifischen KGVs, Volatili-tätskennziffern und Dividendenrenditen (zu finden auf dieser Homepage), (3) die getätigten Wiederanlagen im zurücklie-genden Monat. Jeweils um die Monatsmitte erfolgt die Veröffentlichung des Rebalancings für den aktuellen Monat. Sofern größere Transaktionen vorgenommen werden, erfolgt die Kommunikation ad hoc ohne festes Zeitinterval auf der Website von wikifolio.com.


  • Warum ist der Cashanteil des wikifolios "ALPHA | Best of Global Equity" regelmäßig so gering?
    Die Anlagestrategie des wikifolios ist grundsätzlich sehr langfristig ausgerichtet unter weitgehendem Verzicht auf Timing-Strategien. Neuinvestitionen werden bei diesem wikifolio durch die regelmäßige Reinvestition der Dividenden- und ETF-Zuflüsse vorgenommen (u. a. Cost-Averaging), wobei die originäre Portfoliozusammensetzung weitgehend unverändert belassen wird. Aufgrund der regelmäßigen Mittelzuflüsse ist eine übermäßige Cashhaltung in der Regel nicht erforderlich.


  • Wie erfolgt die Besteuerung innerhalb des wikifolios, insbesondere des Dividendenanteils? 
    Das wikifolio erhält regelmäßig Zuflüsse aus Dividenden und ETF-Ausschüttungen. Im Gegensatz zu ausschüttenden ETFs und Fonds (hier gilt die deutsche Abgeltungssteuer) erfolgt die Besteuerung im wikifolio differenzierter: (1) Es erfolgt keine Besteuerung von europäischen Standardwerten (ex Deutschland). (2) Gemäß dem Gesetz zur Reform der Invest-mentbesteuerung vom 20. Juli 2016 fällt auf deutsche Aktien ein Dividendenabschlag von 15% an. (3) Für ausländische Aktien außerhalb der EU entstehen Quellensteuerabschläge von bis zu 25%. (4) Desweiteren erfolgt aufgrund einer aktu-ellen Quellensteuer-Thematik derzeit keine Gutschrift von Dividenden auf US-Aktien in wikifolios, was einer impliziten Besteuerung von 100% entspricht (entsprechend dazu erfolgt in diesem wikifolio eine vorübergehende Untergewichtung von US-Dividendenaktien).